GEMEINSCHAFT

Fachtagung der Gemeinschaft für textile Zukunft am 7. November 2017: Alttextilien - Rohstoffe von morgen!

Link: Fachtagung der GftZ am 7.11.2017 - Flyer
Link: Fax-Anmeldung zur Fachtagung der GftZ



Orientierungshilfe zu kommunalen Ausschreibungen für die Erfassung, Sortierung und Verwertung von Alttextilien


Alttextilien sind ein werthaltiger Abfallstrom, der zum überwiegenden Teil wiederverwendet werden kann. Der nicht wiederverwendbare Anteil der Alttextilien kann und sollte hochwertig stofflich verwertet werden. Vor diesem Hintergrund hat die Gemeinschaft für textile Zukunft (GftZ) mit Unterstützung des Deutschen Städtetages und des Deutschen Landkreistages eine Orientierungshilfe für die Praxis bei kommunalen Ausschreibungen zur Erfassung, Sortierung und Verwertung von Alttextilien erarbeitet.

Die Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) sieht in diesen Orientierungshilfen eine praktikable Grundlage für die Sammlung und Verwertung von Altkleidern.
Link: Orientierungshilfen
Link: Schreiben der LAGA



Roadmap der GftZ für das Bündnis nachhaltige Textilien

Die GftZ ist seit 06/2015 Mitglied im Bündnis für nachhaltige Textilien (Link: Textilbündnis).In diesem Zusammenhang hat die GftZ nun ihre Roadmap für das Textilbündnis erstellt, in der Ziele und das Engagement der GftZ im Bündnis nachhaltige Textilien formuliert und dargestellt sind.

Die Roadmap können Sie hier einsehen:
Link: Roadmap Gemeinschaft für textile Zukunft




Fachtagung am 08. November 2016


Am 8. November 2016 fand die Fachtagung der Gemeinschaft für textile Zukunft in Berlin statt. Etwa 75 interessierte Vertreter aus Kommunen und Behörden sowie Akteure aus der Alttextil- und Modebranche nahmen an der Veranstaltung teil, um sich über die hochwertige Erfassung und Behandlung von Alttextilien im Sinne der 5-stufigen Abfallhierarchie zu informieren.

Die Beiträge der Veranstaltung finden Sie hier:
Link: Eröffnungsrede

Link: Fachbeitrag: Altkleider-Beispiel für globale Ressourceneffizienz und die neue Abfallhierarchie

Link: Anforderungen an die Erfassung, Sortierung und Verwertung von Alttextilien im Rahmen kommunaler Ausschreibungen

Link: Rahmenbedingungen für eine hochwertige Erfassung

Link: Praxis der hochwertigen Sortierung

Link: Status quo der stofflichen Verwertung nicht tragfähiger Alttextilien

Link: Perspektiven der Verwertung von Alttextilien







Die Interessengemeinschaft „Gemeinschaft für textile Zukunft“
setzt sich für die nachhaltige Nutzung von Alttextilien ein.
M.W. Boer Beheer BV

Die Boer Gruppe – die Generalisten unter den Spezialisten! Mit einer europaweiten Erfassung und der Verwertung in sieben Sortieranlagen übernimmt die Boer Gruppe seit mehr als 50 Jahren textile Verantwortung.
Jean Bilsheim Textil GmbH

Ein Unternehmen mit dem Know-how, die Entsorgungsprobleme der heutigen Zeit zu lösen.
SOEX GROUP

Heute schon für die Herausforderungen von morgen gewappnet zu sein – das zeichnet die SOEX GROUP aus. Als weltweit führendes Unternehmen im Bereich Alttextilvermarktung und -recycling gibt die SOEX GROUP Alttextilien seit mehr als 35 Jahren ein zweites Leben.


TEXAID
Gebrauchte Textilien – Rohstoffe für Neues.
TEXAID ist eine der führenden Organisationen für das ökologische Sammeln, Sortieren und Verwerten von gebrauchten Textilien in Europa. Im Einklang von Ökonomie und Ökologie trägt TEXAID dazu bei, dass gebrauchte Textilien möglichst lange in der Wertschöpfungskette gehalten werden.

GEOTEX

Seit über 25 Jahren sehr professioneller Dienstleister in allen Bereichen der Textilerfassung, -verarbeitung, -vermarktung und -entsorgung.




EAST-WEST

Altkleider- Erfassung, Sortierung und Vermarktung aus einer Hand!
Seit fast 30 Jahren stehen wir mit Kompetenz und Verantwortung für das 2.Leben der Altkleider.